Seite wird geladen ...
image

Kassel. Auestadion



In der hochmodernen Wettkampfarena finden 19.000 Zuschauer Platz. Sie kann für nationale und internationale Leichtathletikwettkämpfe, für Fußball-Bundesliga-Spiele sowie für Großveranstaltungen genutzt werden. Die Flutlichtanlage ermöglicht eine fernsehgerechte Ausleuchtung des Spielfeldes für Fußballübertragungen.

 

Der Entwurf nimmt auf den nahegelegenen Naturraum der Fulda Rücksicht und betont den Charakter des Stadions als ein in die Landschaft eingebettetes Element. Das architektonische Erscheinungsbild prägen die Tribünenanlagen. Der Stehstufenbereich an der Ostseite wurde neu ausgebaut, der Großteil in eine Sitztribüne umgewandelt.

 

Bauherr: Magistrat der Stadt Kassel
Bauzeit: 2004-2011
Kosten: 20 Mio. €

 

Leistungsumfang:

  • Machbarkeitsstudie
  • Planungen und Objektüberwachung
  • Überdachte Sitztribüne für 5.000 Zuschauer
  • Wettkampfanlage Typ A
  • Lärmschutzeinrichtungen
  • Sportstättenbeleuchtung (800 Lux, fernsehgerecht)
  • Mehrzweckanlage für Training
  • Vorplatz- und Freiflächengestaltung

 

« zurück zur Übersicht

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X

0541 40 43 2 0

Anrufen » X

Sie wechseln nun zu Whatsapp...

Bitte bestätigen Sie die folgende Abfrage, damit wir Sie zu Whatsapp weiterleiten können.

X